Am falschen Keks gespart…

Keks und Kaffee, das gehört zusammen. Im laufe der Zeit habe ich viele leckere Kekse zu meinen mindestens ebenso leckeren Kaffees probiert – dieser hier gehört nicht dazu. Dabei sah er so verlockend aus und erinnerte mich an die Mürbteigkekse, die mir damals misslungen waren. Dieses Erlebnis war wohl traumatisch, denn ich habe seit diesem Vorfall nicht mehr gebacken.

Das könnte sich mit dem Kauf dieser Kekse ändern. Meine Havreflarn waren bereits aufgegessen und ich brauchte Nachschub. Da fiel mein Blick auf „Feiny Biscuits Spritzgebäck Kirsch“. Es schien, als drängelten sich die kleinen Kekse mit dem vorwitzigen roten Fleck alle am durchsichtigen Teil der Verpackung, um endlich ins Freie zu kommen.

Gesehen, gekauft. Leider erfüllten sie aber die in sie gesteckten Erwartungen nicht. Die Kekse sind viel zu weich, bröselig und haben – für meinen Geschmack – zu wenig Biss! Schade! Trotz des verhältnismäßig günstigen Preises kann ich diese Kekse leider nicht empfehlen…

3 Gedanken zu “Am falschen Keks gespart…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.