Kaffee im Homeoffice

Pandemie und Lockdown sind miese Zeiten für Kaffeehäuser und das Café um die Ecke! Doch wie sieht es mit dem Kaffeetrinken insgesamt aus? Trinken die Leute weniger Kaffee, weil Cafés, Bistros und Kantinen geschlossen bleiben müssen, oder verlagert sich der Kaffeekonsum nur?

Letzteres bestätigen die Hersteller von Kaffeemaschinen. Insbesondere Vollautomaten stehen derzeit hoch im Kurs. Michael Frank, Geschäftsführer der De’Longhi-Kenwood, erzählte im österreichischen Handelsmagazin „Cash“: „Für den Konsumenten ist es extrem wichtig, vor dem Kauf eine neue Kaffeemaschine zu sehen und zu testen, was während des Lockdowns im agierenden Onlinehandel nicht möglich war. Sofort nach der Öffnung des stationären Fachhandels erfolgte ein regelrechter Run, insbesondere auf Kaffeevollautomaten.“

Dabei suchten die Kunden zur Ausstattung ihres Homeoffice gezielt in einem Segment: „Die höchste Absatzsteigerung erzielten Kaffeevollautomaten im unteren und mittleren Preissegment bis zur Preisklasse von 1.000 Euro“, so Michael Frank weiter. Es scheint, als wollten die ins Homeoffice verbannten Arbeitnehmer nicht auf den im Büro gewohnten Luxus verzichten: den Kaffee auf Knopfdruck.

Unterm Strich gewinnt neben den Herstellern auch die Umwelt, denn Vollautomaten im Homeoffice bedeutet weniger Abfall, als bei Kaffeekapseln oder Einwegbechern. Wie sich der gute Kaffee aus den eigenen vier Wänden später, wenn die Cafés wieder öffnen dürfen, auf den Kaffeeumsatz in der Gastronomie auswirkt, wird man erst nach dem Lockdown sehen können…

Titelbild von Lukas Bieri auf Pixabay, Bild von Hans Braxmeier auf Pixabay.

4 Gedanken zu “Kaffee im Homeoffice

  1. Ich glaube, es wird trotzdem einen Run auf die Cafés geben. Es ist ja nicht nur das Getränk an sich, es ist das Rundum-Erlebnis, das das Kaffee trinken gehen ausmacht. Sitzen, quatschen, beobachten… einfach mal ausgehen. Schätze, nach dem Lockdown wird sich da nichts ändern, mehr noch, die Cafés werden voll sein…

    Liebe Grüße
    Kasia

    Gefällt 3 Personen

    1. Ich bin auch schon am überlegen, WELCHES das erste Café sein wird, dass ich nach den Lockdown besuchen werde. Wenn das Wetter mitspielt wäre allerdings „draußen“ die für mich richtige Option. Bis ich geimpft sein werde kommen Café- und andere Gastro-Besuche nur dann in Frage, wenn Abstände eingehalten werden können. Wenn nicht, dann nicht. Aber ich gebe Dir recht: die Sehnsucht danach ist schon ziemlich groß!

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.