Gute Laune mit dem Bielefeld-Home-Office-Paket

Eine Verschwörungstheorie behauptet, dass die Stadt Bielefeld nicht existiere, sondern sämtliche Hinweise auf ihre Existenz nur Teil und Werk der groß angelegten Bielefeldverschwörung seien. Die Existenz der Stadt Bielefeld werde der Bevölkerung vorgetäuscht, um an dieser Stelle etwas ganz anderes zu verbergen. Im Rahmen eines Wettbewerbs, einen unwiderlegbaren Beweis für die Nichtexistenz Bielefelds zu erbringen, wurden eine Millionen Euro ausgelobt – und von niemandem gewonnen. Ob es Bielefeld tatsächlich gibt kann ich weder bestätigen noch verneinen. Google-Maps behauptet ja, aber ich persönlich war noch nie da. Was es aber gibt ist das Team von Bielefeld Marketing. Und die haben sich für die Menschen, die pandemiebedingt ins Home-Office verbannt wurden, etwas ganz besonderes ausgedacht!

Die x-te Videokonferenz steht an. Die Technik hakt (mal wieder). Und ständig Ablenkung, weil die Kinder keine Lust mehr auf die Homeschooling-Aufgaben haben, der Partner jetzt auch mal dringend den Laptop bräuchte oder der WG-Mitbewohner laut Musik hört? Im Home-Office-Alltag rutscht die Stimmung schon mal Richtung Nullpunkt. Nicht nur für solche Situationen möchte Bielefeld Marketing etwas Nervennahrung anbieten – mit dem neuen „BIE Happy“-Home-Office-Paket. Als Geschenk oder zum Selber-Gönnen. 

Als Wachmacher kommt echter „Bielefeld-Kaffee“ ins Paket. Die Bohnen wachsen natürlich nicht im Teutoburger Wald, sondern stammen aus der Bielefelder Partnerstadt Esteli in Nicaragua. Der Startschuss für den Bielefeld Kaffee fiel im November 2012: Eine Delegation der Stadt Bielefeld und des Welthaus Bielefeld nutzte ihren Besuch in Estelí, um die lang gehegte Idee eines Städtepartnerschaftskaffees endlich in die Tat umzusetzen. Mit der Kaffeewelt Eisbrenner wurde in Bielefeld eine Kaffeerösterei gefunden, die als Fairtrade zertifiziertes Unternehmen den Kaffee vor Ort vermarktet. Der Kaffee stammt aus den besten Anbaugebieten Nicaraguas und ist seit 2017 auch Bio-zertifiziert. Die Kaffeebauern erhalten eine Fairtrade Prämie und zusätzlich erhält das Welthaus Bielefeld e.V. 50 Cent für jedes verkaufte Kilo für Projekte in Estelí.

Verkauft wird der Bielefeld Kaffee inzwischen in vielen Geschäften und darüber hinaus bei einigen Betrieben und Cafés und Restaurants ausgeschenkt. Klar, dass er im Bielefeld-Home-Office-Paket nicht fehlen darf. Dazu kommen eine Bielefeld-Kaffeetasse, die in fünf Farben zur Auswahl steht, sowie ein BIE-Kugelschreiber und die „BIE Happy Karte“, mit der sich ein muffeliges Gesicht in der Videokonferenz verstecken lässt. Das „BIE Happy“-Home-Office-Paket in der Standardvariante kostet 14,90 Euro. Für wen es etwas mehr sein darf, dem sei das Paket in der „Boss-Variante“ ans Herz gelegt. Das Standard-Set wird erweitert um leckere „Bielefelder Schokotaler“ in einer Holz-Schatulle sowie ein hochwertiges Stadt-Notizbuch der Traditionsmarke „Leuchtturm“. Man muss ja auch nicht alles digital festhalten. Das Boss-Paket kostet 39,90 Euro. 

Bildechte: Bielefeld Marketing; Quellen: Bielefeld Marketing, bielefeld.de, kaffeewelt-eisbrenner.de, Pressemeldung, lifepr.de, Wikipedia.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.