19 grams Adventskalender: 19. Türchen „Finca Muxbal“, Mexiko

Im Süden Mexicos am Fuße des Vulkan „Tacaná“ im tiefsten Chiapas, an der Grenze zu Guatemala, wächst einer der besten Kaffees von Mexico. „Muxbal“, heißt die Finca der Familie Rodríguez, die seit 1959 Kaffee auf alte, traditionelle Art anbaut. Im lokalen Dialekt Mame bedeutet „Muxbal“ Ort, der von Wolken umgegeben ist. Dieser Name wurde für diese ungewöhnliche Kaffeeplantage ausgewählt, die an den Hängen des noch immer aktiven Vulkans Tacaná an der Grenze zu Guatemala liegt. 

Die kleine Farm wurde 1959 von Don Enrique gegründet. Er führte seine Farm in einer Weise, die zu jener Zeit ungewöhnlich war, heute aber zeitgemäß ist: soziale Verantwortung, Umweltschutz und Nachhaltigkeit sowie höchste Qualität des Kaffees. Heute wird Muxbal von Maeggi Rodriguez – Don Enriques Tochter – und ihrem Sohn Jorge Gallardo geführt. Die familiengeführte Farm ist von der Rainforest Alliance zertifiziert und hat beim letzten Audit erstaunliche 100%-Punkte erreicht: die erste Plantage in Mexiko auf diesem Level. Es ist leicht zu verstehen, warum: Die Unterkünfte des Personals sind sauber und komfortabel. Die Kantine ist von bemerkenswerter Qualität und es wurde eine gut ausgestattete Schule für die Kinder der Mitarbeiter eingerichtet.

Ein großer Teil des Grundstücks ist Naturschutzgebiet – einer Schlucht, in der das eisige Bergwasser durch den Dschungel fließt. Zur Farm, die auf dem Plateau oberhalb der Schlucht lieft, gibt es nur einen einzigen Zugang über eine schmale, in den Fels gehauene Straße, von der aus man einen fantastischen Blick auf das Reservat und die Plantage hat. Das unglaublich komplexe Geschmacksprofil und die Qualität des Kaffees lässt sich auf all diese Faktoren zurückführen: die große Höhe des Plateaus von 1.600 m über dem Meeresspiegel, die fruchtbaren vulkanischen Böden und die große Sorgfalt, die Maeggi und Jorge bei allen Aspekten der Ernte und Verarbeitung walten lassen. Die in Muxbal angebauten Sorten sind Catuai, Mundo Novo, Pacamara und Caturra. Für diese Mikro-Lots wurden nur reife Caturra und Cattuai Kirschen ausgewählt.

In diesem Lot der Caturra und Catuai Varietät schmecken wir roten Apfel, Dunkle Schokolade und Vanille, ein schöner Kaffee hinter dem 18. Türchen des Kaffee-Adventskalenders von 19 grams.

 

Quelle: 19 grams. Der Adventskalender 2020 wurde mir freundlicher Weise von 19 grams zur Verfügung gestellt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.