Bamberger Haus im Luitpoldpark

Der Luitpoldpark gehört zu meinen liebsten Kindheitserinnerungen. In den ersten fünf Lebensjahren war ich oft mit meiner Oma dort, bis 1972 vor ihrem Haus der Olympiapark eröffnete. Der war dann natürlich bedeutend näher und deshalb der bevorzugte Park für unsere Spaziergänge. Trotzdem erinnere ich mich noch an den Luitpoldpark, der dann ins Hintertreffen geriet. Vor allem an das Bamberger Haus mit seiner Terrasse. Damals beherbergte das Haus ein Café und auf der Terrasse gab es Kaffee, Eis und Kuchen.

Ursprünglich als Nordpark geplant und 1911 zum 90. Geburtstag des Bayerischen Prinzregenten nach dem Monarchen benannt, bildete der Luitpoldpark eine Naherholungsanlage am damaligen Stadtrand für den schnell wachsenden Stadtteil Maxvorstadt. 25 Eichen und 90 Linden umrahmten damals den Obelisken in Zenttrum, ein Denkmal für den Namensgeber.

Der heute 37 Meter hohe Luitpoldhügel erreichte seine Größe erst nach dem zweiten Weltkrieg, da er zu den beiden Schuttbergen im Münchner Norden gehörte. Der zweite Schuttberg bildet das Fundament des heutigen Olympiabergs. Zum Luitpoldpark gehört auch das Bamberger Haus, ein 1912 aus Teilen des Böttingerhauses in Bamberg errichtetes Gartenhaus im neobarocken Stil, verziert mit Sandstein-Skulpturen und -Ornamenten aus der Zeit des „Fränkischen Barock“ vom Anfang des 18. Jahrhunderts.

Heute befindet sich im Bamberger Haus eine gehobene Gastronomie mit österreichischer Küche im k.u.k.-Stil und – eine Idee geboren aus der Corona-Krise – Biergarten mit Selbstbedienung. Dieser Biergarten ist ein gelungener Crossover mit Flammkuchen, Pizza, Schäufele, Kesselfleisch und einigen kalten, biergartentypischen Gerichten.

Es gibt auch Kaffee. Leider im Pappbecher und leider gar nicht mal so gut. Den „guten Kaffee“ hätte es im etwas teureren Bedienbereich gegeben. Schade, hätte doch gerade das Bamberger Haus das Zeug dazu gehabt zum Biergarten mit dem besten Kaffee Münchens zu werden. Diese Chance wurde nicht genutzt. Was bleibt ist ein schöner, ungezwungener Biergarten in einem ebenso schönen Park.

Bamberger Haus, Brunnerstraße 2, München-Schwabing; Öffnungszeiten: wetter-, saison- und corona-abhängig. Bitte aktuell im Netz abfragen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.