19 grams Adventskalender: 22. Türchen „Guatemala Fraijanes“

Die Kaffee-Geschichte dieses Landes ähnelt der von Kolumbien, von der wir vor vier Tagen erfahren haben. Auch hier sollen die Jesuiten die Kaffeepflanze eingeführt haben, allerdings erst drei Jahrzehnte später, nämlich um das Jahr 1750. Von vier Ländern umschlossen und trotzdem Zugang zum karibischen Meer und dem Pazifik, in Guatemala herrschen ideale Bedingungen für den Kaffeeanbau. Acht Hauptanbaugebiete besitzt das südamerikanische Land, in allen wird fast ausschließlich Coffea Arabica angebaut.

Der Kaffee hinter dem 22. Türchen kommt aus der Fraijanes-Region, die etwa 25 Kilometer südlich der Hauptstadt Guatemala City liegt. Auf 1.500 Höhenmeter wachsen hier die Sträucher im Schatten der umliegenden Bäume. Wie die drei Varietäten Bourbon, Caturra und Pache aus dem heutigen Döschen aus dem Adventskalender von 19 grams.

20191221_201919

Vor dem Genuss mussten sie noch verarbeitet werden, in diesem Fall als „Washed Coffee“. Die gebadeten Bohnen dürfen sich, nach dem sie ihr Fruchtfleisch abgelegt haben, auf der Sonnenterrasse zum Trocknen auflegen. Um gleichmäßig zu trocknen, wenden sie sich ab und zu, bevor sie in braune  Kaffeesäcke à 69 Kilo huschen. Bei 19 grams angekommen werden sie sachte im Probat-Röster für etwa zehn Minuten schokobraun geröstet. Dadurch bekommen sie ein außerordentliches Geschmacksprofil nach milder Melone, aromatischem Rohrzucker und zartem Nougat.

Passt zu Vanillekipferl, die vor dem Heiligabend aus der Keksdose stibitzt wurden. In diesem Sinne einen schönen 4. Advent.

 

Quellen: 19 grams, Kaffeezentrale.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.