Meine Tassenwoche: Freitags Café au lait

Inzwischen ist es schon Freitag. Am Ritual hat sich nichts geändert: Zähneputzen, Kaffee, Duschen, Anziehen. Jetzt kommt allerdings der Moment, an dem ich das an Kaffee, was nicht in die Thermoskanne gepasst hat, trinke. Inzwischen hat er ja auch eine entspannte Trinktemperatur erreicht.

20190927_083524.jpg

Die Freitagstasse ist ein Findling von der Leopoldstraße. Offenbar ein gefährliches Pflaster für Tassen, denn sieben meiner inzwischen zehn Findeltassen stammen aus dem Bereich zwischen Universität und Giselastraße. Hier jedenfalls fiel sie mir auf – und in die Hände, nicht weit vom Taxistand am Siegestor.

20190927_083517.jpg

Hatte ein Fahrgast sie mit bis ans Taxi genommen und der Kollege Taxifahrer hat die Mitnahme verweigert? Als bei mir mal ein Fahrgast mit einem Kaffee to go einsteigen wollte und lässig fragte „Darf der mit rein?“, antwortete ich „Wenn er für mich ist, schon!“ Erfahren werden wir es wohl nie. Bei mir fühlt sich die Tasse jedenfalls wohl.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.