Kosmos Kaffee: Sonderausstellung im Deutschen Museum München

Wie ein Kaffeebuch zum anfassen: Die Sonderausstellung Kosmos Kaffee widmet sich diesem faszinierenden, oft widersprüchlichen und in vielen Aspekten geheimnisvollen Genussmittel und nähert sich ihm aus einer wissenschaftlichen und sinnlichen Perspektive. Will heißen, ganz in der Tradition des Deutschen Museums ist die Sonderausstellung Kosmos Kaffee Biologie, Chemie, Ökologie und Auswirkungen auf Kultur und Gesellschaft – nicht nur in den Ländern der größten Kaffeenutzung, sondern auch dort, wo der Kaffee hergestellt wird.

20190715_135329

Für viele gehört der graue Klotz, der wie ein Kreuzfahrtschiff auf einer Insel im Isarstrom thront, zu München, wie Hofbräuhaus und Oktoberfest. 1903 gegründet, ist es eines der traditionsreichsten und mit 66.000 m² Ausstellungsfläche größten Wissenschafts- und Technikmuseen der Welt. Dabei wird alles so lebensnah präsentiert, dass mir Fahrgäste einmal erzählten, das Museum sei auf einem ehemaligen Bergwerk errichtet worden.

KaffeeKlimaregal_Deutsches Museum_Christian Illing - KLEIN

Tatsächlich gab es dort nie Bergbau, trotzdem sind die Stollen unter dem Museum so realistisch, dass man dem Glauben erliegen könnte es sei dort alles echt. Für mich ist das Museums-Bergwerk eine meiner liebsten Kindheitserinnerungen. Das U-Boot, das Segelboot, Richthofens Dreidecker, das Planetarium und der Mann, der im Metallkäfig von einem Blitz nicht getroffen wird, reihen sich erst danach ein.

KaffeeExpBialetti_Deutsches Museum - KLEIN.jpg

Jetzt mach eine außerordentliche Sonderausstellung von sich reden, die für Kaffeefreunde eine wahre Freude ist. Vom Kaffeeanbau über Ernte, Aufbereitung und Röstung bishin zum fertigen Kaffee, hier kann man alles sehen, begreifen, ergreifen. Man kann Kaffee-Aromen erriechen, an der Kaffeebörse spekulieren oder die zahlreichen Kaffeemaschinen bewundern, darunter die „La Cornuta“, eine DP53 von La Pavoni oder die erste Moka Express von Alfonso Bialetti aus dem Jahr 1933.

KaffeeCornuta_Deutsches Museum - KLEIN.jpg

„Das Deutsche Museum wollte bewusst Neuland beschreiten und eine sinnliche Ausstellung ins Leben rufen. Dabei bleibt das Haus seinen Leitsätzen treu und vermittelt neben Basiswissen auch komplexe wissenschaftliche Zusammenhänge und neueste Technik rund um das Kultgetränk. Ein weiteres Beispiel dafür, wie breit Wissenschaft und Technik in der Gesellschaft wirken“, sagt der Generaldirektor des Deutschen Museums Prof. Dr. Wolfgang M. Heckl.

20190715_124926

Abgerundet wird das Angebot durch tägliche Führungen, eine Kaffeebar von Supremo aus Unterhaching und einem aufwendigem Buch. Davon in den nächsten Tagen mehr!

 

Deutsches Museum, Museumsinsel 1, München, Öffnungszeiten: täglich 9:00 – 17:00 Uhr.

 

Bildrechte: Deutsches Museum/Christian Illing, Coffeenewstom, Deutsches Museum/Christian Illing, Deutsches Museum (2x), Coffeenewstom, Quelle: Deutsches Museum.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.