Caffè Freddo – mit dem Moka aus der Bialetti

Caffè Freddo ist eine Eiskaffee-Variante mit Moka aus der Bialetti und kalter Milch. Und damit ist die überschaubare Zutatenliste eigentlich schon fast vollzählig.

Zuerst brauchen wir einen Moka aus der Bialetti. Dafür eignet der Allore Moka von Segafredo. Wie man mit der Bialetti Moka kocht ist hier ausführlich beschrieben.

20190705_081610.jpg

Den Moka geben wir ein ein passendes Glas gleich über die Eiswürfel. Wer Zucker mag, der sollte ihn jetzt dazu geben.

20190705_081920

Jetzt noch etwa kalte Milch aus dem Kühlschrank dazu, umrühren und der Caffè Freddo ist fertig! Ein schnelles, leckeres Kaffeegetränk für einen heißen Sommertag.

20190705_082016.jpg

 

Morgen verraten wir, wo man in München Segafredo-Kaffee und Kaffeespezialitäten genießen kann.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.