Kaffee auf Reisen: Wachmacher Nummer eins!

Wachmacher, ein selbstverständlicher Begleiter und der erste bewusste Genuss auf dem Weg in den Urlaub: Der Kaffee erfüllt auf Reisen die unterschiedlichsten  Erwartungen. Das zumindest ergab die aktuelle Studie des Tankstellen-Betreibers Aral zum Thema „Trends beim Kaffeegenuß“.

petit_bistro_tassen_Aral

Mehr als jeder Zweite (53 Prozent / Mehrfachnennungen waren möglich) schätzt ihn demnach als Muntermacher, für 44 Prozent gehört er ganz selbstverständlich zur Urlaubsfahrt dazu und für jeden Dritten ist er der erste bewusste Reisegenuss. Dass Geruch und Geschmack ein erstes Urlaubsfeeling verbreiten, trifft vor allem auf die Befragten in Baden-Württemberg zu, die zu 44 Prozent dem Kaffee diese Eigenschaft zuschreiben. Seine Wachmacher-Qualitäten werden ebenfalls in Baden-Württemberg sowie in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen überdurchschnittlich stark geschätzt. Die Gruppe derer, die auf Reisen ganz auf Kaffee verzichten, ist mit insgesamt 6 Prozent eher klein.

diagramm10-studie-kaffee-genuss.png.img.1920.medium

Auf dem Weg in den Urlaub vertrauen die Kaffeetrinker verstärkt auf das selbst zubereitete Heißgetränk aus der Warmhaltekanne. Inzwischen bevorzugen 31 Prozent  diese Zubereitungsart – vor vier Jahren waren es nur  23 Prozent. Die Nummer zwei der Favoritenliste belegt der frisch zubereitete Kaffee an der Tankstelle. Männer gehören eher zu den Konsumenten als Frauen und auch die mittlere Altersgruppe der 36- bis 45-Jährigen verbindet den Tankstopp überdurchschnittlich oft mit einem „Kaffee auf die Hand“.

petit_bistro_verkaeuferin_Aral.jpg

Im Regionalvergleich stechen  in diesem Punkt die Studienteilnehmer aus Berlin,  Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern heraus:  38 Prozent von ihnen versorgen sich an der Tankstelle mit einem Kaffee, in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland trifft das nur auf 17 Prozent zu.Größere Einigkeit herrscht bei der Pausenlänge: Über  alle demografischen Faktoren hinweg dauert die Durchschnittspause 5 bis 15 Minuten (52 Prozent der Befragten). Nur 6 Prozent wollen nach einem Tankstopp so schnell wie möglich zurück auf die Straße und  pausieren weniger als fünf Minuten. Gleich groß ist  der Anteil derer, die sich eine mehr als 30-minütige Auszeit gönnen.

Mehr zum Thema Kaffee und reisen: Mit Kaffee einmal um die WeltWie man auch unterwegs umweltfreundlich Kaffee trinken kannWarum man mit Kaffee im Flugzeug vorsichtig sein sollte. 

Macht Kaffee richtig wach? Diese Frage beantworten wir hier!

Eine Anleitung zum Power Napping gibt es hier!

Mehr zum Thema Autofahren und Kaffee gibt es hier!

Mehr zu Kaffeestudien von Aral gibt es hier und hier!

 

Titerlbild: bluedesign/Fotolia.com, Bildrechte und Grafik: Aral, Quelle: Aral-Studie „Trends beim Kaffeegenuss“.

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.