Gluthitze: ist Kaffee erlaubt?

Trinken, trinken, trinken! Gerade, wenn es so heiß wird wie heute, dann braucht der Körper besonders viel Flüssigkeit! Und da vor allem rechtzeitig, noch bevor das Durstgefühl einsetzt, denn dann liegt bereits ein Mangel vor. Als optimale Durstlöscher gelten vor allem Leitungs- und Mineralwasser. Wem das geschmacklich zu fade ist, kann zu ungesüßten Kräuter- und Früchtetees oder stark verdünnten Fruchtschorlen greifen. Diese liefern Vitamine und enthalten Mineralstoffe, die beim Schwitzen verloren gehen, dafür keinen oder nur wenig Zucker.

Close up african millennial female holding glass drinking water

Wer extrem viel schwitzt und etwa beim Sport besonders viele Mineralien wie Natrium, Kalzium und Magnesium verliert, kann den Speicher mit Gemüsebrühe oder -säften wieder auffüllen. Ist die Hitze am größten, dann sind Getränke frisch aus dem Kühlschrank am verlockendsten, wenn auch nicht immer zielführend, denn sind sie zu kalt, dann kostet es den Körper unnötig Energie, die Getränke auf Körpertemperatur zu bringen. Die Folge: Wir schwitzen noch mehr. Besser für den Körper ist es, wenn die zugeführte Flüssigkeit mäßig kalt bis lauwarm ist.

Fotolia_272435385_XS_T.Den_Team.jpg

Darüber hinaus eigenen sich kalorienreiche Getränke wie Limonade und vor allem Alkohol nicht als Durstlöscher. Zu viel genossen, können sie unter anderem zu Übergewicht führen. Außerdem steigt Alkohol bei Hitze schneller zu Kopf. Und Kaffee? Auch Koffein regt den Kreislauf an und fördert das Schwitzen. Deshalb sollten es gerade an heißen Tagen nicht mehr als drei bis vier Tassen Kaffee sein. Wer zum Kaffee aber ein Glas Wasser trink, der trägt aktiv dazu bei den eigenen Flüssigkeitshaushalt auszugleichen. Wem heißer Kaffee in der Mittagsglut nicht schmeckt, der kann ja auf einen leckeren Cold Brew zurückgreifen!

 

Quelle: KKH Kaufmännische Krankenkasse. Bildrechte: KEEE/Fotiloia.com, fizkes/Fotolia.com, T.Den_Team/Fotolia.com.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.