Der ultimative Kalter-Kaffee-Test!

Sommerzeit – die Zeit für kalten Kaffee! Grund genug für Coffeenewstom bei sommerlichen Temperaturen mal einen Blick in’s Kühlregal zu werfen. Sechs Kaffeeprodukte werden dem ultimativen Kalter-Kaffee-Test unterworfen. In der Bewertung geht es aber nicht nur um Geschmack! Auch Nachhaltigkeit und Inhaltsstoffe spielen eine Rolle.

„Kalder Kaffee, stark“ von Milram

Das Etikett verspricht „echten Kaffeegeschmack“ bei einem „Milchmischgetränk ohne Zuckerzusatz*“. Der Stern erklärt sich damit, dass Milch von Natur aus Zucker enthält. Erstaunlich kurz liest sich auch die Zutaten-Liste: fettarme Milch, 20% starker Kaffeeaufguss (Wasser, Kaffee), Stabilisator Carrageen, Laktose. Leider hingt der Geschmack den Erwartungen hinterher. Wer würde schon einen Teil leckeren Cold Brew Coffee mit vier Teilen Milch verdünnen? Das Ergebnis ist zwar frei von Kaffeesteuer, aber auch frei von Aromen. Müllbilanz: 38,4 g Plastikmüll für 250 ml „kalder Kaffee“.

20190528_162315

 

Müllermilch Eiskaffee-Geschmack

Werfen wir gleich mal einen Blick auf die Zutaten-Liste: fettarme Milch, Buttermilch, Zucker, Traubenzucker, 0,7% Kaffeeextrakt, modifizierte Stärke, Aroma, Stabilisator Carrageen, Säureregulator Natriumcitrate, Vitamin E, Thiamin, Riboflavin, Vitamin B6. Im Geschmack hauptsächlich  süß, beziehungsweise zu süß, könnte es auch ein Kakao sein. Kein Wunder, dass der Hersteller es auch „Müllermilch limitiert Eiskaffee-Geschmack“ nennt. Alles andere wäre zu gewagt. Müllbilanz: 24,7 g Plastikmüll bleiben von 400 ml Müllermilch Eiskaffee-Geschmack übrig.

20190530_122632

 

Starbucks Hazelnut Macchiato

Die Zutatenliste ist lang: 75% Milch mit 3, 1% Fettgehalt, Kaffeezubereitung (Wasser und Kaffee-Extrakt) 20%, Zucker 5%, natürliches Kaffee Aroma, Säureregulator: Kaliumcarbonat, Stabilisatoren: Carrageen, Guarkernmehl, Emulgatoren: Mono- und Diglyceride von pflanzlichen Speisefettsäuren. Die Haselnuss kann man tatsächlich schmecken. Allerdings erinnert das Milchmischgetränk eher an ein Aufgussgetränk aus Milchpulver, Zucker und einer Prise Kaffee Typ Haselnuss-Cappuccino als an einen wirklichen Macchiato. Immerhin stammt der Kaffee aus fairem Handel. Müllbilanz: 220 ml des Getränks brauchen knapp 20 g Verpackung.

20190531_105038

 

Landmilch Kaffee von Landliebe

Immerhin macht Landliebe kein Geheimnis darum, um was für ein Getränk handelt: Milch mit Kaffee-Geschmack. Ein Blick auf die erfreulich kurze Zutatenliste: fettarme Milch, Vollmilch, Zucker, Kaffee-Extrakt, natürliches Kaffeearoma. Dabei kommt die Milch von ausgewählten Höfen, so der Hersteller. So ist es auch nicht verwunderlich, dass das Getränk im Ergebnis eher milchlastig ist, allerdings mit einem angenehmen Hauch von Kaffee. Neben Kaffee gibt es das Milchmischgetränk auch als Schoko, Erdbeere, Banane und Vanille. Müllbilanz: Auf 333 ml entfallen 24,1 g Plastikmüll.

20190601_105657

 

Espresso Monster Espresso and Milk

Trendisch und mit viel Aufwand werden gerade neuartige Energy-Getränke mit Kaffee im Markt platziert. Espresso-Monster ist darunter vielleicht eines der auffälligsten: stylische Dose mit Espresso und extra viel Energie. Doch schon beim ersten Schluck offenbart das Monster seine wahre Natur: es schmeckt vor allem künstlich. Warum, das erklärt ein Blick auf die Zutatenliste: Vollmilch (54%), Espressokaffee aus Kaffeekonzentrat (45%), Zucker, Taurin (0,4%), Dextrose, Vitaminmischung (Nicotinamid, Vitamin B6), Süßungsmittel (Sucralose). Müllbilanz: Mit 11 g recycelbarem Aluminium für 250 ml ein Leichtgewicht.

20190602_110915

 

Latte Espresso von Gut & günstig

Espresso mit viel fettarmer Milch & 18% feinstem Espresso, verrät der Plastikbecher. Außerdem erfahren wir, dass der Kaffee aus 100% Arabica-Bohnen besteht, die wiederum Rain-Forrest-zertifiziert sind, also aus nachhaltigem Anbau stammen. Außerdem ist das Produkt frei von Gentechnik. Und die Zutatenliste? 77% fettarme Milch, 18% aufgebrühter Röstkaffee, Zucker, Stabilisator: Natriumcarbonate, Carragen. Auffällig ist, dass der Zucker erst an dritter Stelle der Zutatenliste steht. Im Ergebnis ist das Getränk auch nicht übersüßt, sondern schmeckt angenehm nach Milchkaffee. Hatte ich schon erwähnt, dass es das mit Abstand preisgünstigste Milchmischgetränk mit Kaffee im Test ist? Müllbilanz: 12,6 g Abfall bringt der 250-ml-Becher auf die Waage.

20190603_134809

 

Das Fazit

Fertigkaffees aus der Kühltheke bringen uns vor allem eines: Milchmixgetränke mit viel Milch und etwas Kaffee, dafür aber mit viel Müll. Das zu künstlich schmeckende Monster in der Alu-Dose einmal ausgenommen, ist die Müllbilanz gerade beim Billigprodukt am günstisten. Da der Latte Espresso von Gut & günstig auch noch ganz passabel schmeckt und nicht so übersüßt ist, wie manch anderes Produkt, geht, wenn es schon ein Milchkaffee aus dem Kühlschrank sein soll, die Empfehlung klar zur Billig-Variante von Edeka. Noch besser ist natürlich selber machen, zum Beispiel ein leckerer Cold Brew, aber dazu in den nächsten Tagen mehr. Wie gesagt: wenn ein Fertig-Getränk aus der Kühltheke im Supermarkt, dann sind die preisgünstigsten Produkte oft auch die leckersten und haben eine gerade noch erträglich Müllbilanz. Sieger des diesjährigen Kalter-Kaffee-Test ist also der Latte Espresso von Gut & günstig.

20190528_162258

 

Quellen: Produktverpackungen, Unternehmensseiten, Wikipedia.

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Der ultimative Kalter-Kaffee-Test!

  1. Hey Tom, diese Produkte habe ich noch nie so richtig verstanden 😆. Mein Kaffee bleibt leider selten so lange heiss, wie ich gern hätte, … dann denke ich mir, ein bisschen in den Kühlschrank gestellt und Vanilleeis dazu – fertig 😁.
    Viele Grüße

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.