7 Gründe um Kaffee zu trinken

Sie trinken Kaffee! Brauchen Sie noch einen Grund dafür? Hier gibt es gleich 7 davon!

Kaffee macht wach!

Nachdem wir Kaffee getrunken haben, fühlen wir uns wach. Aber bilden wir uns das nur ein? Dafür, dass wir uns müde fühlen sorgt der Stoff Adenosin. Zum einen verhindert Adenosin die Ausschüttung von wachmachenden Stoffen wie Dopamin. Zum anderen verringert es die Herzfrequenz und lässt den Blutdruck sinken. Wenn wir Kaffee trinken, dann blockiert das im Kaffee enthaltene Koffein blockt das Adenosin und es kann seine Wirkung nicht entfalten. Wir fühlen uns tatsächlich wacher!

Kaffee lindert Schmerzen!

Wie Wissenschaftler der Uniklinik Oxford bereits 2012 festgestellt haben, wirkt Koffein schmerzlindernd. Vor allem Spannungskopfschmerz und andere leichte Schmerzen lassen sich damit bekämpfen. Außerdem wirkt Kaffee bei anderen Schmerzmitteln als Verstärker, weshalb er vielen Schmerztabletten als Wirkstoff beigemischt wird.

20190430_140220

Kaffee löst Stress!

Ähnlich wie beim Adenosin, behindert Koffein auch Stressrezeptoren. Anders gesagt, Koffein besetzt die Andockstellen für andere Botenstoffe, die Müdigkeit oder Stress signalisieren sollen. Allerdings gewöhnt sich der Körper allmählich an Koffein. Die Neurone bilden zusätzliche Rezeptoren aus. Trotzdem bleibt ein Teil der stresslindernden Wirkung erhalten, weshalb das Kaffeetrinken für chronisch gestresste Menschen ab sofort zum Tagesprogramm gehören müsste!

Kaffee macht leistungsfähig!

Bereits 2 Tassen Kaffee am Tag sorgen bei sportlicher Betätigung für weniger Muskelkater. Auch die Verbrennung wird durch Koffein angekurbelt. Durch den Konsum schnellt kurz die Temperatur des Körpers hoch, da Koffein die sogenannte Thermogenes stimuliert. Dadurch erfährt auch die Verbrennung von Kalorien ein Hoch. So wird Kaffeetrinken zum Fitness-Programm!

programmer

Kaffee macht schlau!

Bereits der erste Schluck Kaffee bringt unser Gehirn in Schwung. Wissenschaftler haben beobachtet, dass Kaffee, vor allem wenn er während einer anspruchsvollen Tätigkeit eingenommen wird, die Konzentration fördert. Doch kann eine Überdosierung dazu führen, dass sich der positive Effekt in Nervosität umwandelt. Ideal hingegen gelten zwei bis drei Tassen als Tagesdosis.

Kaffee macht glücklich!

Laut einer Studie verbessert regelmäßiger Kaffeekonsum das Glücksempfinden. Erwiesenermaßen wirkt Kaffee vorbeugend gegen Depressionen, weshalb Kaffee-Liebhaber glücklicher sind und eine höhere Lebenserwartung haben. Grund dafür ist das im Körper ausgeschüttete Glückshormon Dopamin. In Kombination mit dem Geruch von frisch gerösteten Bohnen, löst eine Tasse Kaffee ein richtiggehendes Wohlgefühl aus. Aus diesem Grund ist eine Tasse Kaffee vor allem bei der Arbeit ein wahrer Aufheller für die Stimmung.

Team beim Smalltalk und Kaffeetrinken

Kaffee gehört einfach dazu!

Ob beim Frühstück, ob beim Meeting, ob bei der Arbeit, ob nach dem Mittagessen: ohne Kaffee geht es nicht! Schaut man sich die oben aufgeführten positiven Eigenschaften des Kaffees an, dann versteht man auch warum. Doch Kaffee ist mehr. Er ist Kultur, er ist ein Zeichen von Geselligkeit. Gerade in nordischen Ländern wäre eine Pause ohne Kaffee undenkbar. Wir sollten das zum Anlass nehmen, uns einfach öfter mal eine bewusste Kaffeepause zu gönnen!

 

Bildrechte: sunabesyou/Fotolia.com, Coffeenewstom, okalinichenko/Fotolia.com, robert knetschke/Fotolia.com; Quellen: Kaffee.de, Kaffeeabo.de, Spektrum.de, Stiftung Kopfschmerz, Thomapyrin.de, Shop-Apotheke, Pharmawiki.

4 Gedanken zu “7 Gründe um Kaffee zu trinken

  1. Lieber Tom! An dieser Stelle: Danke für deinen Blog!
    Oft nur stumme Leserin, ist es in der Schlafpause eine Willkommene Abwechslung. Ich liebe Kaffee. Es ist mein SoulFood, nach kurzen nächten, anstrengenden Tagen und einfach wenn man glaubt es geht nichts mehr weiter =)

    Ich freue mich schon auf deine nächsten Beiträge

    Gefällt 1 Person

    1. Danke für Dein Kompliment. Das motiviert mich wieder täglich einen Beitrag rauszuhauen. Schließlich will ich nicht, dass meine Leser – auch die stillen – an Entzug leiden! Deine Artikel lese ich übrigens auch gerne. Kaffee und Buch sind nämlich eine gute Kombination! Und es geht immer weiter – hoffentlich bald auch wieder auf Deinem Blog!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..