Danksagung 2018

Bevor wir das Jahr 2018 komplett abschreiben, hilft ein Blick zurück um dankbar zu sein. Schließlich begann es ja mit einem Preis! Im Januar gab mir die Nominierung zum Blogger Recognition Award den nötigen Schwung für die nächsten Monate. Doch dieser Artikel soll dem harten Kern meiner Leserschaft gewidmet sein, den Dauer-Likern, den Top-Kommentatoren und Mutmachern!

Da wäre meine liebe Blogger-Kollegin Heidi Hell mit ihrem Foodcoach-Blog. Gerade in der Adventszeit hat sie uns kulinarisch auf Weihnachten vorbereitet, mit Rezepten moderner und gesunder Küche, wie auch leckeren Gerichten aus Omas Kochbuch. Die Ernährungswissenschaftlerin und Ernährungsberaterin weiß wovon sie schreibt. Außerdem ist sie leidenschaftliche Köchin. Den österreichischen Einschlag kann sie nicht leugnen, doch komme ich mit ihren Rezepten auch ohne Wörterbuch klar.

20181223_155550 - KLEIN

So erklärt Sie auf ihrem Blog: „‚Gesunde Ernährung‘ ist mehr als das ‚Was‘ und ‚Wieviel‘ wir essen. Es ist eine Philosophie und eine Überzeugung, die jeder für sich selbst finden darf. Mein Beitrag dazu ist die Eröffnung neuer Sichtweisen, das Bewusstmachen von Ernährungsverhalten, Gewohnheiten und Mustern. Nur dann, denke ich, können wir es schaffen, beim Essen mehr selbst zu entscheiden, vor allem mehr danach, was uns – genau uns – gut tut. Unbeeinflusst von Trends, Werbung und anderen äußeren Einflüssen.“

Auch der nächste Blogger kommt aus Österreich: Christian Radakovits sieht Kochen als künstlerisches Handwerk. Seiner Erlebnisse verarbeitet er in seinem Kochtagebuch Küchenereignisse. „Wir gehen den Rezepten auf den Grund, vertiefen uns in Kochbüchern, weil wir herausfinden möchten, was das Geheimnis eines Rezepts ist, sei es die Methode, die dahinter steckt, seien es die richtigen Zutaten. Wie bratet man einen Fisch? Damit er knusprig wird und nicht trocken, zum Beispiel. Diese Geheimnisse gilt es, aufzuspüren. Dabei stehen wir neuen Methoden genau so offen gegenüber wie alten. Oft sind es die alten, die den wahren Genuss zum Vorschein bringen, weil sie keine Kompromisse etwa bei der Zubereitungsdauer eingehen.“

20181223_155350 - KLEIN

Außerdem teilen wie eine Liebe, nämlich die fürs Wiener Sacher! Zumindest hat er das in seinem Blogeintrag vom 22. Dezember zum Ausdruck gebracht. Netter Weise verfügt sein Blog über eine Auflistung österreichischer Küchenbegriffe. So können auch Piefkes wie meiner einer etwas mit seinen leckeren Rezepten anfangen.

Der dritte Koch-Blog, den ich heute erwähnen möchte, ist Gitta kocht – mit Liebe. Seit anderthalb Jahren finden sich hier gut nachkochbare Rezepte vom klassischen Klassiker über den modern interpretierten Klassiker bis hin zum modernen Klassiker von morgen. Gitta kocht entführt uns außerdem in fremde Länder und ihre Kochkultur oder oder animiert uns Leser zum Selbermachen. Gerade, wenn ich Likes und Kommentare von so hochkarätigen Blogger-Kollegen bekomme, ist das eine wunderbare Anerkennung für mich. Auch möchte ich mich bei „xannder13“ für die regelmäßigen Likes bedanken, die mich täglich anspornen.

20181223_155517 - KLEIN

Der nächste Dank ist offizieller Natur und gilt Karina Schneider, PR Manager Food bei Tchibo. Für einen aufstrebenden Blog mit einem Budget von eher Null ist die Unterstützung durch einen großen Kaffeeröster sehr wichtig. So komme ich in den Genuss Produkte testen und in meinem Blog vorstellen zu dürfen, die meine finanziellen Möglichkeiten übersteigen. Dafür vielen Dank!

Der letzte Dank gilt meinen unermüdlichen Lesern. Denn der schönste Text nutzt wenig, wenn er nicht gelesen wird. Ich danke den Ärzten, die mich wieder zusammengepfriemelt haben und ich danke meinen Freundinnen und Freunden für ihren Zuspruch. In diesem Sinne: danke für das letzte Jahr!

Advertisements

4 Gedanken zu “Danksagung 2018

  1. Vielen Dank für deine Erwähnung meines Blogs und die schöne Beschreibung! ☺️ Ich freue mich auf deine weiteren Artikel, Kaffeehausberichte und Kaffeeinfos im neuen Jahr!🍀 Alles Gute auch von mir, viel Gesundheit und Freude am Bloggen! 😀 LG Heidi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.