Bialetti – eine Ikone vor dem Absturz

„In casa un espresso come al bar“ – zu Hause einen Espresso wie im Café – das war die Werbung für die Moka Express von Bialetti seit den 30er Jahren. Noch ist es bis heute in Italien üblich, den Espresso im Café zu trinken und den Moka aus der Bialetti daheim. Doch die Zeiten ändern sich: günstige Espressomaschinen für den Hausgebrauch und schließlich die Kapselmaschinen machen dieser italienischen Kaffee-Ikone langsam den Gar aus.

Genau genommen ist das nämlich kein Espresso, was in der Herdkanne von Bialetti seit achtzig Jahren gebraut wird. Die Kanne erzeugt maximal einen Druck von etwa 1,5 bar. Zur Zubereitung eines Espresso hingegen wird ein Brühdruck von etwa 9,0 bar benötigt. Nichtsdestotrotz kann man mir dem Moka Express, wie die Kanne auch genannt wird, sehr leckeren Kaffee machen. Und Kaffee mit Stil, denn berühmt wurde die Bialetti durch ihr zeitloses Design.

20180519_144507

Jetzt meldet AFP, dass eine der größten Kaffeemaschinen-Fabrik der Welt in deutliche Schräglage geraten ist. „In den ersten sechs Monaten des Jahres brach der Umsatz um 12,1 Prozent ein, der Nettoverlust betrug 15,3 Millionen Euro. Seit Juli musste Bialetti 19 Läden schließen, davon 15 im Stammland Italien. Das Traditionsunternehmen ist hoch verschuldet, Ende September waren es 68,9 Millionen Euro. Beim italienischen Fiskus ist die Firma mit mehreren Millionen Euro an Steuerzahlungen in Verzug.“

Neben den berühmten achteckigen Herdkannen stellt die Mailänder Firma auch elektrische Kaffeemaschinen, Tassen und Kaffee sowie kleinere Küchengeräte her. „Um einen Ausweg aus der Krise zu finden, will sich Bialetti künftig auf die wachsenden Bereiche konzentrieren – etwa Kaffeekapseln und Kaffee, wo die Verkäufe im ersten Halbjahr um 13,1 Prozent zulegten. Auch der Umsatz mit dem klassischen Modell Moka Express läuft weiterhin gut.“ Bleibt zu hoffen, dass diese Ikone der „cucina italiana“ noch recht lange erhalten bleibt.

20180122_084251

Wie man mit der italienischen Moka-Herdkanne guten Kaffee macht erklären wir morgen!

 

Quellen: AFP, ORF, MDR, BR, Der Standard, Deutschland today.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.