Hausaufgaben: Pang Khon aus der Martermühle

Über diese Rösterei wollte ich schon lange schreiben. Die Kaffeerösterei Martermühle befindet sich in einem renovierten Bauernhof aus dem 19. Jahrhundert im bayerischen Aßling, einer etwa 4500 Einwohner zählende Gemeinde im Landkreis Ebersberg. Hier haben Ralf Heincke und Peter Vit eine Rösterei aufgebaut, die sich unter Kaffeegourmets einen guten Ruf in ganz Deutschland erworben hat.

Schon im Sommer habe ich die Aßlinger Mischung probiert, ein Kaffee, der einfach nicht meinen Geschmack traf. Offenbar ein Einzelschicksal. Wie ich inzwischen weiß zeichnete die Deutsche Röstergilde gerade diese Mischung im Jahr 2012 mit der Gold-Medaille aus. Für mich war das Thema aber erstmal erledigt. So hätte es bleiben können, hätte mich nicht nach meinem Unfall mein Freund Hans-Jürgen zu sich nach Steinkirchen eingeladen, einem noch kleineren Ort, aber in unmittelbarer Nähe zur Martermühle.

20180508_154323

Ein Besuch im Rösterei-Café änderte meine bisher gefasste Meinung über die Martermühle grundlegend. Hatte mich die Aßlinger Mischung nicht überzeugt, so taten es die übrigen Kaffees. Mein Mitbringsel, der Pang Phong aus Thailand, gehört sogar zu den besten von mir getesteten Kaffees. Vor allem in der French Press entwickelt er sein Aroma besonders gut. Will man ihn als Filterkaffee trinken, dann muss man auf einen etwas gröberen Mahlgrad achten. Ist der zu fein, kann der Abgang leicht hölzern sein. Als Kaffee aus der French Press aber ist der Geschmack extrem voll und gleichzeitig mittelkräftig – eine perfekte Mischung.Feinsc

Der Kaffee kommt aus dem Bergdorf Pang Khon im Norden Thailands. Hier lebt das Bergvolk Akha Hilltribe mit nur etwa 350 Einwohnern. Die Plantagen liegen meist an steilen Hängen und sind schwer zugänglich. Das kühle Klima und der traditionelle Anbau begünstigen den Wuchs der Arabica-Pflanzen. Der Kaffee wird in sorgfältiger Handarbeit ohne Einsatz jeglicher Pestizide oder chemischer Dünger angebaut. Eine leichte Süße macht den thailändischen Kaffee lieblich. Sein nussiges und würziges Aroma harmoniert wunderbar mit Noten von Mandel und Karamell.

20180814_160211

Übrigens: das Magazin Feinschmecker hat die Martermühle 2018 als eine der besten Rösterein in Deutschland ausgezeichnet. Nach dem Genuss des Pang Khon kann ich das nur bestätigen. Mehr über die 525 vom Feinschmecker empfohlenen Kaffee-Adressen steht hier!

 

Kaffeerösterei Martermühle, Martermühle 1, Aßling, Café-Öffnungszeiten: Montag – Freitag 9:30 – 18:00 Uhr, Samstags bis 16:00 Uhr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.