Vietnamesischer Eiskaffee mit dem Phin

Diese exotische Kaffeespezialität ist leicht zubereitet – wenn man die richtigen Zutaten und das passende Zubehör hat. Unverzichtbar ist der Phin, ein kleiner Filter aus Metall, der direkt auf die Tasse aufgesetzt wird. Dann braucht es natürlich noch den richtigen Kaffee. Der am weitesten verbreitete ist der aus dem Hause Trung Nguyen. Und dann natürlich noch gesüßte Kondensmilch. Alles zusammen gibt es im gut sortierten Asia-Shop.

20180821_115818

Zur Zubereitung: Zuerst kommt etwas gesüßte Kondensmilch in ein Kaffeeglas oder in eine Tasse, gefolgt von einigen Eiswürfeln. Jetzt wird der Filter aufgesetzt und mit Kaffee gefüllt. Etwas heißes Wasser zugießen und das Kaffeepulver quellen lassen. Jetzt kommt noch ein weiteres Sieb auf den Kaffee, die sogenannte Dusche. Nun wird der Filter mit heißem Wasser aufgegossen. Der Kaffee tropft so langsam über das Eis in die Kondensmilch.

20180821_115831.jpg

Jetzt wird umgerührt, bis sich die Milch aufgelöst hat. cremig muss er sein, der Kaffee aus dem Phin, und süß! Wer will, der kann noch ein, zwei Eiswürfel dazugeben und dann ist der vietnamesische Eiskaffee servierbereit. An heißen Tagen gehört ein Glas kaltes Wasser natürlich dazu. Jetzt nur noch in die Sonne setzen, genießen und von Asien träumen.

 

Eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung für Phin-Kaffee gibt es hier! Mehr über Trung Nguyen und Kaffee aus Vietnam steht hier!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..