Erstes Moleskine Café Deutschlands eröffnet bei Thalia in Hamburg

Was weltweit alle Moleskine Cafés vereint, ist die auch von Thalia gelebte Idee, kommunikative und inspirierende Orte für Leser, Kreative und Kulturinteressierte zu schaffen. Die Nähe zur Welt der Bücher bei Thalia gepaart mit der zeitlosen Ästhetik von Moleskine, erzeugt dabei eine Umgebung, die viel Raum für Ideenaustausch und Schaffenslust bietet. Ausgezeichneter Kaffeegenuss, gepaart mit kosmopolitischem Flair, Kunst und Literatur: Mit diesem Konzept eröffnete kürzlich das erste Moleskine Café Deutschlands in der Hamburger Thalia Buchhandlung an der Spitaler Straße. Bisher gibt es Cafés dieser Art bereits in Peking, Mailand und Genf.

„Noch stärker als bisher, soll Thalia zu einem Treffpunkt für Literaturinteressierte werden. Dazu gehört auch eine einladende Atmosphäre, die das tiefe Eintauchen in Bücher und Geschichten zu einem echten Genuss im hektischen Alltag macht. Moleskine teilt unsere Vorstellung von einem inspirierenden Kulturort und hat an der Spitaler Straße ein Café-Konzept umgesetzt, das uns in jeder Hinsicht überzeugt“, sagt Michael Busch, geschäftsführender Gesellschafter von Thalia. „Wir freuen uns deshalb sehr, dass Moleskine Thalia als Partner für sein erstes Café in Deutschland ausgewählt hat.“

Thalia_MoleskinecafeHH_Copyright Moleskine

Lorenzo Viglione, CEO von Moleskine: „Deutschland ist ganz klar einer der Märkte mit den schnellsten Wachstumsraten weltweit. Das ist einer der Gründe für unsere Entscheidung, unser Café dort zu eröffnen. Das Café bietet ein einzigartiges Erlebnis und verleiht durch die Mischung von Einkauf, kulturellen Inhalten sowie Kaffee und Speisen dem Einkaufserlebnis eine neue Perspektive. Darüber hinaus war die Entscheidung für Thalia, einen unserer wichtigsten und langjährigsten Partner, für uns naheliegend, und wir freuen uns darauf, alte und neue deutsche Markenliebhaber in Café und Shop begrüßen zu dürfen.“

Die Marke Moleskine wurde 1997 gegründet. Inspiriert davon, das bis dahin namenlose und doch essentielle schwarze Notizbuch zurück zu bringen, das einst von berühmten Schriftstellern und Künstlern wie Vincent van Gogh, Pablo Picasso, Ernest Hemingway und Bruce Chatwin verwendet wurde, dessen Produktion aber vor langer Zeit eingestellt worden war. Mit mehr als 280 Filialen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, ist Thalia im deutschsprachigen Raum Marktführer im Sortimentsbuchhandel.

 

Bildrtechte: Moleskine, Quelle: Thalia Bücher GmbH, übermittelt durch news aktuell.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.