Sauberes Wasser für 5.000 Menschen

Erst gestern haben wir darüber berichtet, dass man zum Anbau von einem Kilo Kaffee 21.000 Liter Wasser benötigt. Dass dieses Wasser dann als Trinkwasser für die im Kaffeeanbaugebiet lebenden Menschen fehlt, stimmt nachdenklich. Über die Stiftung „Menschen für Menschen“ gegründet von Schauspieler Karlheinz Böhm haben wir hier schon mehrfach berichtet. Gerade läuft eine Spendenaktion in Zusammenarbeit mit dem Klassik Radio, mit dem Ziel weiter 5.000 Menschen in Äthiopien mit frischem Trinkwasser zu versorgen.

2011 wurde Sara Nuru das Gesicht für den Kaffee aus dem Land ihrer Vorfahren. Bereits seit Jahren unterstützt sie die Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe „Menschen für Menschen“. Gleichzeitig verfolgt sie ihre eigenen Projekte. Hilfe, die für das ostafrikanische Land sehr wichtig ist. Äthiopien zählt zu den ärmsten Ländern der Erde. Zugleich ist es ein faszinierendes, facettenreiches Land. Es gilt als Wiege der Menschheit und als Ursprungsland von Kaffee.

Sara Nuru und Dallmayr: gemeinsam für Äthiopien

 

Von Anfang Juni bis 1. Juli führt Klassik Radio eine bundesweite Spendenkampagne zugunsten der Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe durch. Aufgerufen werden die Hörerinnen und Hörer zu einer Spende für den Bau von Brunnen und Wasserstellen für 5.000 Menschen in der Projektregion Borena, im Norden von Äthiopien. Dort haben noch immer Tausende von Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser.

Menschen für Menschen setzt sich seit über 36 Jahren für sauberes Wasser in den ländlichen Regionen Äthiopiens ein. In den Projektregionen werden Brunnen, Wasserstellen und Wasserversorgungssysteme für Dörfer und kleine Städte gebaut. Vor allem auf dem Land ist die Lage ernst. Brunnen und Quellen sind in vielen ländlichen Regionen rar und zudem häufig mit Krankheitserregern verschmutzt. Jedes Jahr sterben in Äthiopien Tausende von Kindern an Krankheiten, die durch verschmutztes Wasser ausgelöst werden.

„Sauberes Wasser eröffnet den Menschen Wege aus der Krankheit, der Armut und schafft Perspektiven für ein besseres Leben. Es ist darüber hinaus eine der wichtigsten Grundlagen für die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung von Äthiopien. Wer einmal gesehen hat, welche elementare Bedeutung sauberes Wasser für die Menschen in Äthiopien hat, sieht unseren Konsum in Europa mit ganz anderen Augen“, sagt Dr. Sebastian Brandis, Vorstand der Stiftung Menschen für Menschen. „Wir freuen uns über die Spendenkampagne mit Klassik Radio und wünschen uns viele Spenden. Jeder Euro ist wichtig. Jeder Euro hilft den Menschen in Äthiopien.“

African Continent Made of Rich Brown Coffee Seeds

Bis heute gelang es Menschen für Menschen unter anderem mit dem Bau von mehr als 2.400 Brunnen und Quellfassungen, 93 Wasserreservoirs und der Wasserversorgung von vier Kleinstädten, die Lebensbedingungen der Menschen in den Projektgebieten der Organisation nachhaltig zu verbessern (www.menschenfuermenschen.de). Aber noch immer lebt ein Drittel der Menschen in Äthiopien ohne sicheren Zugang zu sauberem Wasser.

Höhepunkt der Hörfunkkampagne wird der Spendenmarathon am Sonntag, dem 1. Juli 2018 sein. Klassik Radio wird an diesem Tag die Hörerinnen und Hörer dazu aufrufen, zu spenden, um sich dafür einen Musikwunsch zu erfüllen. Die Wünsche werden telefonisch oder per E-Mail bei Klassik Radio angenommen (www.klassikradio.de).

„Gerade jetzt im Sommer wird die Bedeutung von Wasser jedem von uns deutlich. Und so selbstverständlich wir damit umgehen, so lebensverändernd ist Wasser für Menschen in Äthiopien. Gemeinsam mit unseren 6 Millionen Hörerinnen und Hörern werden wir mit aller Kraft darum kämpfen, dass mindestens 5.000 Menschen in Äthiopien langfristig mit sauberem Wasser versorgt sind. Karlheinz Böhm hat gezeigt, dass ein einzelner Mensch so viel verändern kann. Mit unserer Klassik Radio-Sommer-Charity wollen nun wir etwas verändern und den Menschen in Äthiopien die Chance für ein besseres Leben geben“, betont Christian Panck, Station Manager von Klassik Radio.

FilialdamenkonzeptBeispielPrivatKaffeeTansaniaIV_Tchibo

Die Stiftung Menschen für Menschen leistet seit über 36 Jahren nachhaltige Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Den Grundstein für Menschen für Menschen legte am 16. Mai 1981 der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm mit seiner legendären Wette in der Sendung „Wetten, dass..?“. Die Stiftung trägt seit 1993 durchgängig das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen, kurz DZI. Menschen für Menschen setzt die Maßnahmen derzeit in zwölf Projektgebieten mit über 700 fest angestellten und fast ausschließlich äthiopischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um.

 

Bildrechte: obs/Menschen für Menschen, obs/Alois Dallmayr KG, pressmaster/fotolia.com, Tchibo, Quellen: ots, Original-Content von: Die Stiftung Menschen für Menschen, übermittelt durch news aktuell, Wikipedia, Karl-Heinz Böhm-Stiftung, RP online, Dallmayr, Nuru Coffee, RTL II news.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..