Knock, knock, knock … it’s Halloween!

Ausgerechnet zu Halloween dringt CoffeeNewsTom in einen besonderen Kaffee-Bereich ein: die Welt der „flavored Coffees“. Der Kniff: hier werden nicht dem fertigen Kaffee Aromen zugeführt, bereits die Bohne wird aromatisiert. Der Trend für diese Kaffees mit Eigengeschmack kommt – mal wieder aus den USA. Vor allem in der Herbst- und Winterzeit habe diese Kaffeesorten Konjunktur. Was passt also besser zu einem amerikanisierten Feiertag wie Halloween als einen Halloween flavored Coffee zu probieren?

74

Man könnte an diesem Tag auch „Happy Samhain“ sagen, denn Halloween ist eine Mischung aus dem keltischen Totenfest und dem christlichen Feiertag Allerheiligen, an dem man aller christlicher Märtyrer gedenkt. Der Folgetag, Allerseelen, hingegen ist reserviert für die von uns gegangenen, die, nach katholischer Lehre und wenn keine Märtyrer, allesamt in der Hölle schmoren.

Bevor sich jetzt die Gelehrten darüber streiten, ob die keltischen Feste mutwillig christianisiert wurde, wie etwa harmlose Kaffeebohnen aromatisiert werden, ob Samhain ein ganz harmloses Fest zum Winteranfang war um den Winteranfang zu begehen – etwa als Gegenstück zu Ostern – oder ob in der Nacht vom 31. Oktober zum 1. November grausame Opferrituale vorgenommen wurden, aus dem keltisch-katholischen Irland wanderten die Bräuche nach Amerika ein und schwappten dann als späte Rache der Vertriebenen wieder zu uns zurück.

Pumpkin Spice Latte

Doch zurück zum Kaffee. Unsere Wahl fiel auf den Halloween Kaffee von Coffee-Nation. „Nur kurze Zeit erhältlich: der Halloween mit fulminantem Aroma von feinster Schokolade und geheimen Gewürzen“, preist der Hersteller sein Produkt an. „Die Bohnen werden noch warm in spezielle Aromabeutel abgefüllt und bestechen durch intensives Aroma, das den Kaffeegeschmack nicht überlagert – jedoch angenehm ergänzt.“

Der Geschmack ist dann doch intensiv, Schokolade und Zimt lassen sich erschmecken, auch sonst kommt die Kaffeemischung herbstlich/weihnachtlich daher. Ob des kräftigen Aromas empfiehlt CoffeeNewsTom die Verwendung als Milchkaffee oder Melange. Das schmackhafteste Ergebnis gab es mit Honig als Süßungsmittel. So lässt sich windigem und feuchtkaltem Herbstwetter trotzen. Übrigens: die Tradition mit den Lichtern in geschnitzten Kürbissen, die zum Fenster rausschauen, beruht auf dem Glauben, dass in der Nacht vor Allerheiligen die Gespenster frei herumlaufen. Der Kürbisgeist im Fenster solle signalisieren: in diesem Haus wohnt schon ein Geist – sucht euch ein anderes!

20171028_110136

 

Den Halloween Kaffee von Coffee-Nation kann man im Internet bei Gourvita.com bestellen. Bildrechte: Alexander Raths, mizina/Fotolia.com, CoffeeNewsTom.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.