Einhundert

Der 100. Post. Das bedeutet: seit über drei Monaten jeden Tag ein Beitrag. Das erlaubt einen kurzen Rückblick.

In der Regel erreichen die Beiträge eine Reichweite um die 100 Klicks, manche bringen es auf 150. An den Klicks lässt sich das Interesse an den Themen ablesen. So lagen Texte zum Beispiel über das Becherpfandsystem ReCup oder den exotischen Nguyen-Kaffee aus Vietrnam, der im Phin zubereitet wird, deutlich über den Durchschnitt – ein Hinweis für mich auf welche Themen ich mich in Zukunft stärker konzentrieren werde.

Werfen wir mal einen Blick auf die fünf erfolgreichsten Beiträge. Der Text über das Woerner’s am Münchner Marienplatz brachte es auf über 200 Klicks. Kein Wunder. Verbindet das Woerner’s doch ein gutes Frühstück, beziehungsweise leckere, hausgemachte Torten mit einem der schönsten Ausblicke in der Münchner Altstadt.

Ein Bericht über die Agip-Tankstelle am Münchner Flughafen brachte es auf glatte 100 Klicks mehr. Die Agip am MUC ist nicht nur Treffpunkt für Taxifahrerinnen und Taxifahrer, sie ist ein kleines Stück Italien mitten im hohen Norden – zumindest von Neapel aus gesehen.

Rund 750 Klicks erreichten die Startseite mit dem Thema wer oder was eigentlich Kaffee beziehungsweise Cafè ist und das überraschen erfrischende Mischergebnis von Cold Brew und dem türkischen Sodagetränk Uludağ. Das eine betrifft die Kernfrage dieses Blogs, das andere ist Ausdruck der Experimentierfreude.

Erfolgreichster Beitrag aber ist ein Bosnien-Special, der es auf über 1.000 Klicks gebracht hat: „Warum eigentlich der Balkan, Herr Tom?“ Ein sehr persönliches Statement. Außerdem ein Erklärungsversuch, warum ich schreibe was ich schreibe. Und eine Liebeserklärung an ein Land, dass mehr zu bieten hat als guten Kaffee und Balkan-Pop.

100 Posts, 100 kleine Geschichten und 100 Mal auf den Knopf zur Veröffentlichung gedrückt – ohne einen Tag auszulassen. Danke an meine Freunde, meine Unterstützer, an meine Leser und die, die einfach mal vorbeiklicken. Ich werde mal so weitermachen und während der nächsten 100 Posts versuchen Euren Geschmack noch besser zu treffen.

Euer Tom

20431587_334516153652828_4277383544176591391_n

Bildrechte: fotografikateria/Fotolia.com, CoffeeNewsTom

Advertisements

2 Gedanken zu “Einhundert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.